Mensch Markus

Vor einiger Zeit habe ich in diesem Blog die Reihe Schlimme Menschen begonnen. Darin soll es um Leute gehen “dank denen diese Welt jeden Tag ein bisschen unerträglicher wird.” Da ich unablässig und voller Begierde Neuigkeiten aus aller Welt aufsauge, ist es mir nicht entgangen, dass eine Vielzahl meiner Mitbürger den Rundfunkmann Markus Lanz für einen schlimmen Menschen hält. Aber aller Verlockung zum Trotz habe ich mich nicht dazu durchringen können den glitschigen ZDF-Moderator so zu kategorisieren. Mir ist Markus Lanz nämlich reinweg egal.

Fotos M.Firyn

Die alten Schlachtrösser der RTL-Abendunterhaltung: Ludowig, Lanz, Schäferkordt und Schrowange – Photo Schröder+Schömbs PR _ Brands (cc by-nd)

Ich kann sie schon hören, eure Einwände: Wie egal ist mir der Kerl wirklich, wenn ich immerhin einen Blogeintrag zu ihm verfasse? Was könnte ich nicht alles anfangen mit der vielen Zeit, die ich auf diese Worte verschwende? Punkt, Satz und Sieg – ihr habt ja recht. Was soll Markus Lanz mich schon kümmern? Ich wundere mich allerdings, warum er so viele andere Menschen interessiert.

Mir ist auch herzlich wumpe, was genau der Mann im Klosterheim, beim italienischen Militär und schließlich seinem journalistischen Ausbilder, dem Qualitätssender Radio Hamburg, so alles gelernt hat. Um Bescheid zu wissen, reicht es bereits diesen Sender rudimentär zu kennen (Claim: “Mega-Hits der 90er, 2000er und dem Besten von heute”) und schon wundert man sich weniger über den Lanz der Gegenwart.

Was habt ihr, liebe Zuschauer des Markus Lanz, eigentlich erwartet? Nur um die Sache ein für allemal klarzumachen: Es handelt sich um den Mann, der mit dem penetranten Blödel-Dödel-Morningman-Duo Becker und Heller diesen Song veröffentlicht hat. Das ZDF sah darin möglicherweise eine schöne Parallele zu ihrem überschätzten Altstar, dem Gummibärenmann mit den Locken und lustigen Anzügen – ich rate euch übrigens unbedingt dazu auf die Links zu klicken, besonders auf den Letzten.

Wetten Dass war schon immer peinlich. Das ist möglicherweise einigen von euch auf Grund von Jugend früher nicht aufgefallen. Auch hier kann das Internet sicherlich Abhilfe schaffen und für Erhellung sorgen, wenn man nur gut genug sucht. Markus Lanz ist genau der richtige, peinliche Moderator für eine von Grund auf peinliche Sendung, die längst hätte begraben werden sollen. Nun vermodert sie eben langsam, bis auch noch die letzte Million an Zuschauern lieber dicke Titten im australischen “Dschungel” beguckt. Aber ja doch: Gottschalk hatte im Gegensatz zu Lanz wenigstens etwas Humor – eine Randnotiz.

Die Jim-Knopf-und-Lukas-Nummer verbuche ich unter naivem Rassismus, der wohl genauso wenig böse gemeint ist, wie der Antisemitismus eines Jakob Augstein. Er fügt sich recht stimmig in diese Abendunterhaltung aus einem Land vor unserer Zeit. Einmal mehr bin ich nicht sonderlich verwundert. Würde ich es gut finden, wenn das ZDF meine Gebühren lieber in Anderes investiert? Hell yes. Hauptproblem ist aber das verstaubte Format und nicht Lanz; der ist lediglich dessen Insolvenzverwalter.

Der jüngste Aufreger ist nun ein Interview mit Sahra Wagenknecht, ihres Zeichens MdB und Stalin-Apologetin. Ich weiß nicht, ob ich über die Angelegenheit gähnen, lachen oder weinen soll. Markus Lanz hat sich gegenüber Frau Wagenknecht zweifelsohne nicht besonders höflich verhalten. So weit wie ich Lanz’ Sendung überblicke, ist dieser Stil aber alles andere als exotisch. Lanz versucht den Eindruck kritischer Nachfrage zu erwecken, Sahra Wagenknecht hakt ihre Punkte ab, jemand aus der Runde hat was dagegen und dann ist die Sendung auch schon zu Ende. Dass die stellvertretende Vorsitzende der Linken hier eine stark vom Üblichen abweichende Sonderbehandlung im negativen Sinne bekommen hat, vermag ich nicht zu erkennen. Ich gähne also.

Lachen muss ich über die verschwendete Zeit für eine blödsinnige Petition, die doch tatsächlich erwähnt, dass Lanz “dem Spektrum links von der Mitte” unhöflich begegnet. Ohne Frage – aber zusätzlich auch der Mitte und dem Spektrum rechts der Mitte. Wer das nicht glauben will, der gebe die Worte “Sarrazin” oder “Lucke” in Kombination mit dem Wort “Lanz” in eine beliebige Suchmaschine ein. Der Kerl ist immer so. Ich lache auch deswegen, weil Lanz’ Anstellung beim ZDF scheinbar etlichen Menschen schlaflose Nächte bereitet. Habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun?

Das führt mich zum dritten Punkt: Warum will ich also weinen? Larissa Rockolt hat nachgeschaut: “Petition gegen Lanz: 80.000 Unterzeichner in einer Woche[,] Petition gegen Vorratsdatenspeicherung: 30.000 Unterzeichner in 2 Monaten[.] Fragen?”

Zum Abschluss noch eine Top-Info für alle vor Wut Schäumenden: Das öffentlich-rechtliche Programm bietet – entgegen einer verbreiteten Annahme – ganz hervorragende Sendungen und Beiträge. Es ist ein schier endloser Fundus aus journalistischer Aufarbeitung von so ziemlich allem, in dem jede noch so kleine gesellschaftliche Fraktion sich irgendwo wiederfinden sollte. Wer Markus Lanz nicht mag, der muss seine Zeit nicht mit Markus Lanz verschwenden. Unterhaltung und Politikjournalismus stehen in allen Farben und Formen bereit. Warum darf Markus Lanz beim ZDF als Moderator arbeiten? Weil er mit seiner Art offensichtlich bei vielen Menschen beliebt ist. Einige werden nicht ruhen bis das komplette Rundfunkangebot dem eigenen Geschmack entspricht und das will zeitintensiv durchgesetzt werden. Dabei gibt es so viele schöne Dinge da draußen. Aber ich habe schon seit längerem den Verdacht, dass die deutsche Seele sich einfach gerne kasteien lässt. Der Blogeintrag dazu kommt bestimmt. Für heute reicht es.

Advertisements
This entry was published on 26/01/2014 at 23:59. It’s filed under Sonstiges and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: